Gewaltpädagogikum

Gewaltpädagogikum –
Institut für Gewaltberatung, Gewaltpädagogik und Gewaltprävention:
seit 20 Jahren spezialisiert auf den Umgang mit gewalttätigen Menschen

Der Umgang mit Gewalt und Aggression stellt im beruflich – pädagogischen Umfeld eine besondere Herausforderung dar. Das Hauptaugenmerk ist allerdings nach wie vor großteils auf die Opferarbeit gerichtet.

Der Gruppe derer, die mit Gewalttätern beruflich konfrontiert sind, stehen wir mit praxisorientierter Beratung und Begleitung zur Seite. Wir haben 20 Jahre Erfahrung im Umgang mit Gewalttätern und ebenso lange Erfahrung in der Begleitung und Beratung von Teams und Menschen im Umgang mit Gewalttätern/gewalttätigen Klienten.


Inhalte & Umsetzung

  • Gewaltberatung für Teams:
    Begleitung und Beratung im Umgang mit aggressiven und gewalttätigen Menschen/Klienten in den Bereichen Sozialpädagogik, Behindertenbegleitung, Schule und Rehabilitation.
  • Gewaltberatung für Betreuungspersonen nach Gewaltübergriffen:
    Begleitung und Beratung von Menschen die in beruflichem Kontext Gewalt ausgesetzt sind/waren.
  • Gewaltberatung für Familienmitglieder von Menschen mit Beeinträchtigungen.
  • Gewaltberatung für gewalttätige Männer und Frauen.
  • Gewaltberatung für gewalttätige Jungen und Mädchen.
  • Spezielle Fortbildungsseminare zum Umgang mit Gewalt und Aggression.
  • Taylormade – Fortbildungsreihen: 
    Spezielle und für die aktuelle Situation einer Einrichtung/eines Teams „maßgeschneiderte“ Fortbildungsreihen.
  • Gewaltpädagogik:
    Begleitung von Teams in der direkten Arbeit mit schwierigen Klienten, gemeinsame Situationsanalyse und Strategieentwicklung.